Templer Burg (Peniscola) (75km)

Südlich von Riumar, im Norden der autonomen Region Valencia liegt PEÑÌSCOLA direkt am Mittelmeer. Mit seiner einzigartigen historischen Altstadt auf einem Felsen und dem fünf Kilometer langen Strand ist der Ort einer der wichtigsten Urlaubsorte Spaniens.

Mit seiner neuen Strandpromenade, den vielen kleinen Bars und Einkaufsläden hat sich Peñiscola zu einem Urlaubsmagneten entwickelt.

Die alte Stadt, die von einer Festungsburg aus dem XIV. Jahrhundert überragt wird, liegt auf einem imposanten Felsen. Der 64m über dem Meer empor ragt und mit dem Festland durch einen Sandstreifen verbunden ist, der in früheren Zeiten bei Sturm von den Wellen weggespült wurde, so dass sich die Stadt vorübergebend in eine Insel verwandelte.

Die Ritter des Templerordens erbauten hier auf den Überresten einer maurischen Festung eine massive schlichte und doch beeindruckende Festung, die nach der Alhambra von Granada die höchsten Besucherzahlen aufweist. In den Sommermonaten wird regelmäßig von der Festung ein einzigartiges Feuerwerk gestartet. 

 

 

 

Anfahrt: ca. 45' (Navi: 41.23°N, 1.48°O)
  Autobahn A7 - Valencia
  Ausfahrt 43 - Peniscola
  N340 - Peniscola

 

 

Internet: http://de.peniscola.es/